Mehr Leichtigkeit und positive Emotionen im Berufsalltag – Positive Psychologie für Assistentinnen

Lösungsorientiertes Denken und Handeln kann man lernen. Es lohnt sich, den Fokus weg vom Problem zu lenken und hin zu den Ideen, mit denen sich eine Situation verbessern lässt. Wer das beherrscht, geht leichter durchs Leben.

An diesem zweitägigen Seminar lernen Sie die Highlights (das Potential?) der positiven Psychologie kennen und für sich und Ihre Arbeit zu nutzen.

Stärken stärken:
Sie entdecken Ihre Talente und Begabungen und erarbeiten Strategien, wo und wie Sie diese noch besser nutzen können.

Ideen entwickeln:
Aufbauend auf Ihren persönlichen Charakterstärken erarbeiten Sie Lösungen für Ihre persönliche Fragestellung.

Empathie:
Sie sind sensibilisiert dafür, welche Verhaltensweisen Beziehungen fördern und wie Sie mit kleinen Verhaltensveränderungen grosse Effekte in der Beziehungsaufnahme und -gestaltung erzielen können.

Kommunikation:
Sie erhalten konkrete Tipps, wie Sie Gespräche locker und freudvoll gestalten und wie Sie negativ denkende Menschen zu selbstentwickelten Lösungen führen.

Selbstmanagement:
Sie erfahren, wie Sie ziel- und lösungsorientierter und mit mehr Leichtigkeit durch Ihren Berufsalltag gehen.

Reflexion:
Anhand verschiedener Modell reflektieren Sie Ihre Gedanken- und Verhaltensmuster und erkennen wie Sie ihr Wohlbefinden steigern können.

Studien:
Sie erhalten Einblick in die Forschung und erfahren, was Menschen stark macht, was das Wohlbefinden steigert und das Leben lebenswerter macht.

Austausch unter den Expertinnen:
Sie lernen KollegInnen kennen, die an ähnlichen Themen arbeiten und können vom aufgebauten Netzwerk profitieren.

Nutzen für das Unternehmen

  • Sie lernen Grundlagen, Konzepte und Methoden der Positiven Psychologie kennen, die Sie für Ihre persönliche Entwicklung und den Umgang mit anderen einsetzen können.
  • Sie kennen die wichtigsten Modelle und Faktoren zur Verbesserung von Lebensqualität und Wohlbefinden.
  • Sie werden Sich Ihrer Charakterstärken bewusst und können diese ziel- und lösungsorientiert für sich selbst und Ihre Organisation einsetzten.

Methodik
Dieses Seminar zeichnet sich durch seine grosse Praxisorientierung aus. Die Assistentinnen und Assistenten profitieren von kurzen Wissensinputs und sind im Anschluss aufgefordert, das Gehörte gleich auszuprobieren und umzusetzen. Gearbeitet wird im Plenum, in Kleingruppen und alleine. Durch den angeregten Austausch haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich firmenübergreifend zu vernetzen und voneinander zu lernen.

 

Referentin

Norina Peier – Psychologin MSc mit Vertiefung in Arbeits- und Organisationspsychologie, Dipl. Schauspielerin ZHdK – arbeitet als Trainerin, Coach und Teamentwicklerin für Firmen in der Privatwirtschaft, der Öffentlichen Verwaltung und im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Zudem ist sie Dozentin an verschiedenen Hochschulen für Auftrittskompetenz, Rhetorik und Kommunikation.

Datum
31. Oktober + 1. November 2018

Ort
GDI Gottlieb Duttweiler Institut
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon
www.gdi.ch

Kosten
Zweitägiges Seminar (inkl. Verpflegung) CHF 1200.–
Vorteilspreis für Abonnenten: CHF 990.–

Anmeldung zum Seminar