Korrespondenzkultur – Mehr Wert, mehr Stil, mehr Mensch, mehr Erfolg

In Briefen und E-Mails geht es um die ideale Balance zwischen Menschlichkeit und Professionalität. Profis verbinden beides, denn sie kennen den Grundsatz Mensch vor Inhalt. Und doch ist es nicht immer einfach, diese zauberhafte Balance zu finden – Themen und Menschen sind verschieden. Richtig gute Korrespondenz nimmt noch eine weitere Komponente hinzu. Die Grundwerte, welche unser Zusammenleben und unseren Informationsaustausch prägen.


Inhalt
In diesem Seminar geht es um diese Themen:

  • 15 Grundwerte aktiv nutzen für Briefe und E-Mails
  • Arbeitswörter und ihr Zauber
  • Die Osorno-Strategie – ein Vulkan belebt den Dialog zwischen Anrede und Gruss
  • Alte Korrespondenzregeln hinterfragen, neue Impulse setzen
  • Die Z-Linie – korrespondieren mit Struktur
  • Charmanter Klartext und die Kunst, gut nein zu sagen
  • Goldene Stilregeln & Helvetismen in der Korrespondenz
  • Unternehmenswerte und Leitbilder für die Korrespondenz nutzen (Wortgalerie erstellen)
  • Textwerkstatt und Austausch im Plenum. Aus dem Guten hin zum Besseren


Nutzen für die Teilnehmerin

  • Sie korrespondieren richtig gut
  • Sie gewinnen Sicherheit und meistern auch heikle Themen souverän
  • Sie überzeugen dank Kommunikationskompetenz und Wortgewandtheit
  • Sie korrespondieren echt menschlich und sind hochprofessionell
  • Sie korrespondieren situativ passend und mit Feingefühl


Methodik
Impulsgespräche im Plenum, Kleinteamarbeiten, viele Übungen und gemeinsam Lösungen für die Praxis erarbeiten.


Referentin
Angelika Ramer, Korrespondenzberatung und Wertecoaching, www.ramer-osorno.ch

Datum
19. + 20. November 2020 (Do/Fr)
9.00 bis 17.00 Uhr inkl. Mittagspause

Ort
GDI Gottlieb Duttweiler Institut
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon
www.gdi.ch

Kosten
Zweitägiges Seminar (inkl. Verpflegung) CHF 1400.–
Vorteilspreis für Abonnenten: CHF 1190.–