Assistenz 4.0 – der erfolgreiche Zukunftskompass in der Digitalisierung

AUSGEBUCHT

Viele Routinearbeiten werden nicht mehr länger von Menschen ausgeführt. Künstliche Intelligenz übernimmt zunehmend unsere Aufgaben. Die Arbeitsverhältnisse verändern sich. Menschen werden immer mehr zu Erfahrungsträgern, Entscheidern und Prozessüberwachern. Die neuen Trends erfordern vor allem eins – Wandlungsfähigkeit. Dass man sich bei dieser Ausgangslage verunsichert fühlt und Gedanken um seinen Arbeitsplatz macht, ist verständlich. Umso wichtiger ist es, zu lernen, die anstehenden Veränderungen anzunehmen und mit ihnen umzugehen.

Doch wie genau wird sich die Rolle der Assistenz entwickeln? Wie sehen die Trends der neuen Arbeitswelt aus und wie verändern diese Trends Ihr Arbeitsgebiet? Was ist die Assistenz 4.0 und was sind Ihre Möglichkeiten für die Zukunft? Wie unterscheiden sich virtuelle und digitale Assistenzen und wie heben Sie sich von ihnen ab? Welche neue Manager-Generation wartet in den Büros der Zukunft?

Fragen über Fragen, die Sie gemeinsam in den zwei Tagen mit der Assistenz 4.0 Expertin Kim Gunkel beleuchten. Dieses Seminar richtet sich an die Assistenzen, die mit der digitalen Transformation gehen und sich ihr nicht verwehren.

Sie möchten sich aufstellen für die Zukunft, sich transformieren in der Rolle der Assistenz, künftig gar strategisch agieren, sich vernetzen und dabei auch selbst die eigene Karriereentwicklung im Blick haben? Dann tauchen Sie ein in die Arbeitswelt 4.0 und gestalten Sie diese proaktiv mit.

Erster Seminartag:
Am ersten Tag widmen wir uns der Arbeitswelt 4.0. Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Assistenzbereich und wie sehen die Trends der neuen Arbeitswelt aus? Wie können Sie sich von den virtuellen und digitalen Assistenzen abheben oder sich diese zu Nutzen machen? Wir beschäftigen uns mit der Millennial-Manager-Generation, schauen uns New Work an und beschäftigen uns mit dem Thema Digital Leadership.

Zweiter Seminartag:
Am zweiten Tag schauen wir uns die Rolle der Assistenz genauer an. Wie schaffen Sie es, sich in Ihrem Unternehmen so zu positionieren, dass Sie auf Augenhöhe mit dem Management agieren können? Wir schauen uns das «Organisationsmodell Gunkel» an und Sie lernen, warum Selbstpräsentation und Netzwerken essentiell für Assistenzen sind. Der Bildungskompass zeigt Ihnen auf, welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Ihnen offenstehen.

Nutzen für das Unternehmen:

  • Sie lernen wie Sie den digitalen Wandel aktiv mitgestalten und Ihre Marke Assistenz ausbauen.
  • Sie werden zum digitalen Experten und setzen neue Impulse in Ihrer Rolle.
  • Sie werden zum erfolgreichen Storyteller und lernen wie wichtig Selbst-PR und Selbstmarketing in Verbindung mit Social Media in der Digitalisierung sind.
  • Sie schärfen Ihr werteorientiertes Handeln im Zeitalter der digitalen Transformation

Was unterscheidet dieses Seminar von anderen?
Kim Gunkel hat sich im Rahmen ihrer Masterarbeit intensiv mit dem Thema Assistenz 4.0 beschäftigt. Die Kombination aus diversen Weiterbildungen, jahrelanger Berufserfahrung und fundiertem wissenschaftlich erforschtem Inhalt machen sie zur Expertin im Bereich Assistenz 4.0. Sie weiss aus eigener Erfahrung, was es bedeutet in einer Drehscheibenposition zu arbeiten und warum das Thema Selbstpräsentation sich manchmal ein bisschen mit dem Wesen der Assistenz beissen kann.

Methodik:
Beide Tage werden geprägt sein mit Impulsvorträgen der Referentin, Einzel- sowie Teamarbeiten und viel Raum für offene Diskussionen.

Referentin
Kim Gunkel arbeitet seit vielen Jahren als Assistentin auf Geschäftsleitungsebene. Sie engagiert sich als Prüfungsexpertin beim kaufmännischen Verband Schweiz und in der Politik. Nach ihrer Weiterbildung als Direktionsassistentin und dem Executive Master Business Administration in digitalem Management und Unternehmensführung (FH) hat sie mit ihrem Geschäftspartner das Dienstleistungsunternehmen Shareau gegründet.

Kim Gunkel kombiniert ihr Wissen aus diversen Weiterbildungen mit wissenschaftlich erforschtem Inhalt aus Ihrer Masterarbeit zum Thema Assistenz 4.0 und ergänzt dieses Wissen mit ihrer jahrelangen Berufserfahrung. Damit Worte sichtbar werden, hat sie hat das Organisationsmodell Gunkel und den Bildungskompass entwickelt und bringt als freiberufliche Autorin ihr Wissen an die Assistenz und Führungskraft.

Mehr über Kim Gunkel erfahren Sie auf: www.shareau.com

Datum
11. + 12. Juni 2019 (Di/Mi)

Ort
GDI Gottlieb Duttweiler Institut
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon
www.gdi.ch

Kosten
Zweitägiges Seminar (inkl. Verpflegung) CHF 1200.–
Vorteilspreis für Abonnenten: CHF 990.–